MUSAIK

– Sommer 2019

Das Projekt „MUSAIK – grenzenlos musizieren e.V.“ ist vor ein paar Jahren in Dresden ins Leben gerufen worden. Nach dem peruanischen Vorbild soll Instrumentalunterricht für Kinder über alle Gesellschaftsschichten hinweg ermöglicht werden. Die Kinder treffen sich mehrmals pro Woche zum Proben in Gruppen. Seit diesem Jahr gibt es zusätzlich zu den Streichern auch eine Bläserklasse. Nach den Gründern Luise Börner und Deborah Oehler will MUSAIK eigentlich als Sozialprojekt verstanden werden – mit der Musik als Medium.

Im Juni 2019 spielten die Dresdner Sinfoniker im Festspielhaus Hellerau ein Konzert mit einer großen Besonderheit: Das Orchester spielte gemeinsam mit den Kindern von MUSAIK eine Uraufführung eines für diesen Anlass komponierten Stücks.

Die Proben und das Konzert habe ich mit meiner Kamera begleitet. Um die Geschichte des Projekts zu erzählen habe ich neben den Probenaufnahmen verschiedene Interviews mit den Kindern und Lehrern von MUSAIK und den Komponisten Andreas Gundlach gedreht. Die Interviews mit den super aufgeregten Kindern waren dabei besonders spannend. Nach einigen Probentagen bildete das Konzert im Festspielhaus Hellerau den Abschluss. Das Konzert wurde mit mehreren Kameras aufgenommen, sodass ich im Schnitt verschiedene Perspektiven verwenden konnte, ohne das Konzert zu stören.

Als mein erster Filmauftrag von Planung bis Schnitt war dieses Projekt eine besondere Erfahrung für mich. In Zusammenarbeit mit den Dresdner Sinfoniker ist schließlich dieser Projektfilm entstanden:

Für die Präsentation von MUSAIK habe ich zudem einen kurzen Trailer geschnitten, der auf ihrem YouTube Kanal veröffentlicht ist: